Unternehmen mit sozialem Gewissen: Der Gleisdorfer Automobilzulieferer Austria Druckguss unterstützt das hiesige Eltern-Kind-Zentrum.

GLEISDORF. Komponenten für Antriebe, Motoren und Fahrwerke – mit diesen Produkten ist der Gleisdorfer Automobilzulieferer Austria Druckguss international tätig. Davon profitieren nicht nur Premiumhersteller wie Volkswagen, BMW & Co., sondern neuerdings auch der Gleisdorfer Nachwuchs. Der Grund: Rund 2.000 Euro spendet der 225-köpfige Automobilzulieferer an das ortsansässige Eltern-Kind-Zentrum. Der Verein ist seit 1995 auf die Förderung der Beziehung unserer Kleinsten zwischen Vätern und Müttern spezialisiert. „Als einer der größten Arbeitgeber hier in der Region sind wir uns natürlich auch unserer sozialen Verantwortung bewusst. Mit Spenden wie dieser wollen die Belegschaft und ich auf diese Weise einen bescheidenen Beitrag zu einem funktionierenden Gleisdorf beisteuern“, erklärt Austria Druckguss-Geschäftsführer Nikolaus Szlavik.

Große Freude

Bei Susanna Stohandl, Obfrau des gemeinnützigen Vereins, ist die Freude naturgemäß groß: „Als ich von der Spende hörte, bin ich aus allen Wolken gefallen.“ Laut Stohandl will der gemeinnützige Verein den Betrag „nun durch gezielte Aktivitäten an unsere Kinder und Familien aus der Region weitergeben“. Schon beim anstehenden Sommerfest von Austria Druckguss soll „die nächste Spendenaktion ins Leben gerufen werden“, betont Szlavik.

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

AKKA Technologies: „Wir machen Unternehmen zum Innovationsmotor der neuen Mobilität!“

Elektromobilität und autonomes Fahren sind unaufhaltsam. Doch Künstliche Intelligenz, Big …