Der heimische Marktführer im Wäschesegment PALMERS wächst im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 sowohl absolut als auch flächenbereinigt. Per Ende Juli 2019 können äußerst positive Zahlen vermeldet werden.

Insgesamt beträgt das Wachstum der PALMERS Textil AG im ersten Halbjahr, welches per 31.07.2019 zu Ende ging, +3%. Flächenbereinigt schlägt das Wachstum mit +4% zu Buche. „Die Restrukturierung ist abgeschlossen, PALMERS ist zurück auf dem Wachstumspfad“, fasst Tino Wieser, Vorstand und Eigentümer der PALMERS Textil AG zusammen: „In einem äußerst kompetitiven Umfeld bestätigt sich unsere Strategie. Wir richten uns zu 100% an den Bedürfnissen unserer Kundinnen aus. Als echtes österreichisches Familienunternehmen geben wir uns besondere Mühe, den Geschmack unserer Kundinnen zu treffen. Wir fokussieren darauf, die beste Passform am Markt zu bieten und unsere Kundinnen in unseren Geschäften optimal zu beraten.“

Luca Wieser, Vorstand und Eigentümer PALMERS Textil AG, sieht einige Schlüssel-Initiativen des vergangenen Halbjahres als hauptverantwortlich für den positiven Trend: „Wir haben die gesamte Kollektion überarbeitet und entwickeln diese permanent weiter. Unsere neue Marketing- & Vertriebsstrategie zeigt ebenfalls bereits Wirkung. Die gesamte Kommunikation wurde auf neue Beine gestellt.“

Im Bild v.l.n.r.: Ralph Hofmann (Director Marketing & Sales), Tino Wieser (Vorstand Palmers), Eva Renk-Klenkhart (Head of Product), Luca Wieser (Vorstand Palmers) (Credit: Palmers Textil AG/APA-Fotoservice/Rastegar)
Im Bild v.l.n.r.: Ralph Hofmann (Director Marketing & Sales), Tino Wieser (Vorstand Palmers), Eva Renk-Klenkhart (Head of Product), Luca Wieser (Vorstand Palmers) (Credit: Palmers Textil AG/APA-Fotoservice/Rastegar)

Österreichische Filialen als Treiber des Wachstums

Die österreichischen Filialen haben sich mit einem Wachstum von +5% (4,6% flächenbereinigt) besonders gut entwickelt. Auch im E-Commerce wächst PALMERS überproportional. Im Vergleich zum Vorjahr konnte um 67% mehr Umsatz erzielt werden.

Die Kraft der starken Marke 

PALMERS setzt voll und ganz auf die Kraft der starken Marke. Mit einer Markenbekanntheit von 97% ist man die bekannteste Wäschemarke in Österreich. „Besonders wichtig ist uns die Interaktion mit unseren mehr als 220.000 aktiven PALMERS Club Mitgliedern. Unsere treuen Stammkunden genießen einen ganz besonderen Stellenwert. Aus diesem Grund haben wir den PALMERS Club nach einer gründlichen Marktforschung nach den Wünschen unserer Stammkunden überarbeitet. Es gibt nun noch mehr Vorteile und Anreize, im PALMERS Club dabei zu sein“, erklärt Ralph Hofmann, Director Marketing & Sales.

Herbst- Winterkollektion 2019

Im Fokus der PALMERS Herbst- Winterkollektion 2019 liegt das Bedürfnis der Frau sich etwas Gutes zu tun – PALMERS Wäsche zu kaufen, die sich raffiniert und unspürbar an den Körper schmiegt. „Wir starten in der Übergangssaison vom Sommer in den Herbst mit schmeichelnden, aber dennoch gedeckten Pastelltönen – cloud blue, ivory, blush – bevor wir im Herbst die kräftigen satten Trendfarben dark purple und tidepool green ausrufen. Farbthemen werden von sogenannten „Hero Prints“ getragen und harmonieren produktgruppenübergreifend im Warenbild. Die Kollektion ist eine Interpretation der Natur. Spitzenmotive und Drucke sind von Blätterformen und Blumen inspiriert. Die Materialien unserer Unterwäsche reichen von feinsten Spitzen über Multi Color Stickereien, luxuriösem Satin, Baumwolle und nachhaltigen Smart Fibres. Die Vielfalt an Verarbeitungen und Tragevariationen erlauben den Trend, Wäsche mit Freude auch als „Outerwear“ zu tragen“, erklärt Eva Renk-Klenkhart, Head of Product.

(Credit Beitragsbild: Palmers/Michaela Bruckberger)

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

Die Zukunft i(s)st Bio – auch am Arbeitsplatz

Mit den Bio-Wochen ab Mitte September laden GOURMET Business und der WWF erneut zur nachha…