Touren & Aktivitäten, Führungen, Musicals und Übernachtungen können Gruppen jetzt ganz einfach online buchen. Zum Start sind bereits 22 Städte verfügbar – drei davon in Österreich.

Stephanie Ulbrich von Herden Tours macht Gruppenbuchungen mit ihrer Plattform WelcomeGroups einfacher. (Credit: kK)
Stephanie Ulbrich von Herden Tours macht Gruppenbuchungen mit ihrer Plattform WelcomeGroups einfacher. (Credit: kK)

Der Markt für Gruppenreisen hat allein im deutschsprachigen Raum eine Größe von über 2 Mrd. €. Gleichzeitig werden in diesem spannenden Segment nicht einmal 10% aller Reisen online gebucht. Das hat mehrere Gründe: Einerseits ist der Beratungsaufwand bei Gruppen deutlich größer. Andererseits haben die üblichen Buchungsplattformen oft Obergrenzen von rund 10 Personen. Ein Gruppenbesteller muss sich entweder in das Korsett einer Pauschalreise zwängen oder alle Leistungsträger einzeln anfragen, auf Angebote warten, vergleichen und dann auch einzeln buchen und bezahlen.

Erfahrung und Know-how


Über das Portal WelcomeGroups können schon heute die gängigsten Angebote für Gruppen ab 10 Personen in den beliebtesten Zielen Europas online bestellt werden. Schon zum Start sind 22 Ziele mit Hunderten von Gruppenangeboten verfügbar – darunter Berlin, München, Amsterdam, Prag und Venedig. Auch in Österreich sind Unterkünfte und Aktivitäten in drei Städten verfügbar, nämlich Wien, Salzburg und Graz.

„WelcomeGroups ergänzt auf zeitgemäße Weise unseren bewährten Service für Gruppenbesteller im Gruppenreisesegment“, meint Stephanie Ulbrich, Chief Operating Officer des Gruppenreise-Portals. „Mit unserer jahrelangen Erfahrung und unserem Know-how stehen wir unseren Kunden aber auch weiterhin per E-Mail und telefonisch für Beratung und maßgeschneiderte Lösungen zur Verfügung. Egal ob für Vereine, Schulklassen, Betriebsausflüge, Musicalreisen oder kleinere Busreiseveranstalter.“

(Credit Beitragsbild: Unsplash/ Alejandro Escamilla)

 

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

„Green Friday“ statt „Black Friday“: Für eine nachhaltige Schnäppchenjagd am 29. November

Am 29. November startet mit dem „Black Friday“ die größte Rabattschlacht des Jahres. Auf d…