wogibtswas.at wird in Offerista Group Austria umbenannt: Infolge der Übernahme von wogibtswas.at durch die Offerista Group im August 2018 wird mit dieser Namensänderung ein schrittweiser Integrationsprozess abgeschlossen. Offerista Group Austria steht nun dafür, Spezialist für digitales Handelsmarketing zu sein. Auch das Firmenlogo wird im Zuge dessen erneuert. wogibtswas.at wird weiterhin als B2C-Marke für die App und die Plattform fungieren.

Oliver Olschewski, Geschäftsführer der Offerista Group Austria   (Credit: Offerista Group Austria)
Oliver Olschewski, Geschäftsführer der Offerista Group Austria (Credit: Offerista Group Austria)

Exakt zwei Jahre nach der Übernahme im August 2018 durch die Offerista Group wird wogibtswas.at zu Offerista Group Austria. Damit wird ein zweijähriger schrittweiser Integrationsprozess abgeschlossen und so die 100%ige Gruppenzugehörigkeit noch weiter gestärkt. Dadurch wird auch noch mehr als bisher deutlich, dass Offerista Group Austria der Spezialist für digitales Handelsmarketing ist.

wogibtswas.at bleibt weiterhin als B2C-Marke für die App und die Plattform erhalten. Im Zuge der Namensänderung wird auch das Firmenlogo erneuert, die bekannte Eule bleibt aber weiterhin Teil der österreichischen Offerista.

Damit hat die Unternehmensgruppe Offerista Group international nun ein einheitliches Auftreten für all ihre B2B-Kunden. Auch die zu Beginn des Jahres übernommene Prospecto Group wurde mit Anfang Juli 2020 in Offerista Group Bulgaria/Hungary/Romania umbenannt.

Vom Online Flugblatt zum Experten für Handelsmarketing …

Am 1. Dezember 2012 ging wogibtswas.at online. Das damalige Unternehmen der Styria Media Group setzte auf digitale Flugblätter und Prospekte im Internet und in der App. Nach dem erfolgreichen Marktaufbau entwickelte sich wogibtswas.at sehr rasch zu Österreichs größtem Aktionsportal und fungierte als digitaler Marketing-Kanal für große Handelsketten.

Mit einer kontinuierlichen Erweiterung des Angebots ist das Unternehmen mittlerweile der Experte für Handelsmarketing. Die Übernahme durch die Offerista Group im Jahr 2018 hat zu dieser Entwicklung ebenso beigetragen, wie der Wunsch, den Kunden noch passendere Lösungen zu bieten. 2019 erfolgte auch ein weiterer Ausbau des Reichweitennetzwerks mit Premiumpartnern, indem unter anderem Stocard, mobile pocket oder bring! vertreten sind.

… als Teil der Offerista Group

Benjamin Thym, Geschäftsführer der Offerista Group  (Credit: Offerista Group Austria)
Benjamin Thym, Geschäftsführer der Offerista Group (Credit: Offerista Group Austria)

Als kompetentes Retail Marketing Network erreicht die Offerista Group monatlich Millionen von Verbrauchern und verhilft dem stationären Handel zu mehr Ladenbesuchen durch digitale Angebotskommunikation. Mit einer hohen Reichweite und innovativen technischen Lösungen ist die Offerista Group in der DACH-Region das erfolgreichste Verbraucher-Netzwerk für digitales Handelsmarketing im deutschsprachigen Raum. Neben dem Hauptsitz in Dresden und dem Büro in Wien verfügt die Offerista Group über weitere Standorte Berlin, Essen, Sofia, Budapest und Bukarest.

„Für uns ist die Namensänderung ein logischer Schritt, um unsere Zugehörigkeit zur Offerista Group nun auch besser nach außen kommunizieren zu können. Mit unserer neuen Unternehmensbezeichnung Offerista Group Austria wird unsere Positionierung als Spezialist für digitales Handelsmarketing noch deutlicher. Dadurch können wir noch mehr als bisher von der großen Reichweite und der Palette an Lösungen, die unsere Firmengruppe Handels- und Herstellermarken in allen Branchen international bietet, profitieren. wogibtswas.at bleibt ja weiterhin als B2C-Marke erhalten. Für unsere treuen User ändert sich daher nichts“, so Oliver Olschewski, Geschäftsführer der Offerista Group Austria.

„Nach der erfolgreichen Übernahme von wogibtswas.at im August 2018 freue ich mich, dass der Name Offerista mit all seinen Werten und Stärken nun auch offiziell in der Kommunikation positioniert wird. Zuletzt wurde ja im Juli 2020 bereits die südosteuropäische Tochter Prospecto Group in Offerista Group Bulgaria/Hungary/Romania umbenannt. Gemeinsam bündeln wir nun unsere Kräfte auf globaler Ebene“, sagt Benjamin Thym, Geschäftsführer der Offerista Group.

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

Auf der Jagd nach den besten Köpfen: Headhunter Christian Heinz im Interview

Wer in der Steiermark von Headhunting spricht, kommt an 2Strigo-Geschäftsführer Christian …