Mit einer kostenlosen und frei zugänglichen Internetseite bietet die Internetagentur Lorem Ipsum ein übersichtliches Service für Bürger.

Die Web-Agentur Lorem Ipsum web.solutions aus Graz reagiert auf die aktuellen Entwicklungen der Corona Krise mit einem kostenlosen Service: Basierend auf den Daten des Gesundheitsministeriums wurde auf Eigeninitiative die Internetseite www.corona-ampel-map.at ins Leben gerufen. Die Kartendarstellung des aktuellen Status pro Bezirk, mit integrierter Adresssuche bietet einen praktischen Überblick. Einen Mehrwert könnte die Internetseite vor allem für jene haben, die beruflich quer durch Österreich fahren und dabei mehrere Bezirke passieren. Dank einer integrierten Routenplanung kann die Tour auf die Anforderungen einzelner Bezirke angepasst werden.

Geschäftsführer Werner Aschenbrenner (Credit: Emmanuel Feiner)
Geschäftsführer Werner Aschenbrenner (Credit: Emmanuel Feiner)

Aus Verantwortung für die Gesellschaft

„In schwierigen Zeiten muss jeder einen Beitrag leisten, die Map mit Navigation ist unser kleiner Beitrag, um gemeinsam durch die Krise zu kommen.“, zeigt sich Geschäftsführer Werner Aschenbrenner überzeugt von dem kleinen, aber nützlichen Projekt. „Die Idee zum Projekt entstammt der Eigeninitiative unserer Mitarbeiter, die täglich mit der Verarbeitung komplexer Daten befasst sind – solche Engagements machen eine gesunde Firma aus.“, ergänzt der Geschäftsführer Karl Kowald sichtbar stolz auf das positive Arbeitsklima.

Auf die Frage, ob auch in Zukunft mit weiteren Projekten neben dem Tagesgeschäft zu rechnen ist, zeigt sich Werner Aschenbrenner entschlossen: „Wir alle tragen eine Verantwortung für unsere Gesellschaft und wenn wir mit unserer fachlichen Expertise einen Beitrag leisten können, so ist das unser Auftrag für das größere Ganze.“

 

 

 

 

 

 

 

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

Auf der Jagd nach den besten Köpfen: Headhunter Christian Heinz im Interview

Wer in der Steiermark von Headhunting spricht, kommt an 2Strigo-Geschäftsführer Christian …