fbpx
Home Tag Archives: Martin Mössler

Tag Archives: Martin Mössler

„Space Oscars“: Steirische Start-ups in neuen Sphären

Mit einer Software für Bodenkultur, einem „Performance Cockpit“ für Fluggesellschaften und einem Navigationsgurt für Sehbehinderte räumten drei steirische Start-ups unlängst bei den internationalen „Space Oscars“ ab. Die Basis für den Erfolg wird im Gründerzentrum der Weltraumagentur ESA in Graz gelegt. HELSINKI. Um die Eigenschaften eines Bodens zu ermitteln, werden aktuell Bodenproben entnommen – per Hand, ehe sie ins Labor zur …

ARTI: Steirische Roboter-Lenker für Autowerke und Hotels

Selbstfahrende Roboter für Paketzustellung und Transporte: Das hochtechnologische Start-up ARTI steuert Roboter mit ihrer Softwarelösung durch Fabrikshallen, die Innenstadt & Co. –  nach dem ersten Großauftrag aus der Automobilindustrie steht die Steirer-Entwicklung nun auch vor dem Einsatz im Tourismus, etwa zum Gepäcktransport. Ein vierrädriges Elektro-Quad legte den Grundstein für das Jungunternehmen ARTI: Denn die autonome Paketzustellung mit dem E-Vehikel „Jetflyer“ …

„Ideenwettbewerb“: Österreichs Start-ups der Zukunft

Rollende Fahrzeuge über den Mars, Apps zur Demenzuntersuchung und Sensoren zur Schmierzustandserkennung in Getrieben: Die bereits 13. Auflage des „Ideenwettbewerbs“ der universitären Gründerschmiede „Science Park Graz“ und der Weltraumagentur ESA holte einmal mehr innovative Ideen und Geschäftsmodelle der Zukunft vor den Vorhang. In den insgesamt sechs Kategorien wurden insgesamt 12.000 Euro ausgeschüttet.  Aus Wissenschaft Unternehmen formen – das hat sich …

Ideenwettbewerb: Geistesblitze für Grazer Gründerschmiede

Idee um Idee: Im steirischen „Science Park Graz“ werden Geschäftsideen zu Jungunternehmen geformt – und das mit Erfolg: Jährlich gehen aus der Gründerschmiede mittlerweile bis zu 30 hochinnovative Betriebe hervor. Echte Erfolgsbeispiele wie die Mikrolautsprecher-Pioniere USound, die Weltmarktführer Tyromotion und die Drohnen-Retter von „Drone Rescue“ sind bereits hervorgegangen. Mit dem größten Startup-Wettbewerb der Steiermark sollen nun zukunftsträchtige Ideen vor den …

„Start-Hilfe“: Jedes vierte steirische Start-Up setzt auf „Business Angels“

Seit bereits mehr als 20 Jahren vernetzt i2 Business Angels der aws Investoren mit vielversprechenden Start-ups. Die Zahlen sprechen dabei für sich: im Vorjahr konnten 17 Unternehmen an Investoren vermittelt werden, das Investmentvolumen betrug 2017 rund 5,5 Millionen Euro, und die Tendenz ist deutlich steigend. So konnten heuer bis Ende September bereits 20 Vermittlungen erfolgen. Als größte Drehscheibe in Österreich …

Aeroficial Intelligence: Lösung gegen Stau über den Wolken

Wetterkapriolen, Technik und Co. machen Flüge manchmal zur Lotterie – die Steirer-Software sieht solche Veränderungen auf Basis von künstlicher Intelligenz voraus (Credit: schubidu)

Ab in den Süden: In der aktuellen Hauptreisezeit bewegen sich tagtäglich mehr als 30.000 Flugzeuge über Europa – Tendenz steigend. Über den Wolken geht’s heiß her – das kostet Zeit, Geld und die Urlaubenden oft auch Nerven. Die  Ingenieure von „Aeroficial Intelligence“ sorgen nun allerdings mit einer innovativen Software für freie Bahn am Himmel. Über den Wolken – da ist die Freiheit …

Drone Rescue Systems: Lizenz zum Absprung

Versandhändler Amazon will damit die Paketzustellung revolutionieren, der Staat Kalifornien will damit das Aufkommen von Haien überwachen – und Hobbyfotografen nutzen sie für imposante Luftaufnahmen: Drohnen befinden sich weltweit im Steigflug! Profitieren will davon das steirische Jungunternehmen „Drone Rescue Systems“, das einen spektakulären Rettungsfallschirm für die Luftobjekte entwickelt hat. Startrampe für den Absprung der Erfolgsgeschichte ist die steirische Gründerschmiede „Science …

Dank Weltraumtechnolgie: Start-ups-Höchststand in der Steiermark

Durchliefen erfolgreich das Programm des Science Park Graz: meemo-tec entwickelt eine App zur Früherkennung von bipolaren Störungen

Über 200 Jungunternehmen haben bereits das Gründungsprogramm des Science Park Graz durchlaufen, drei Viertel der Betriebe überleben. Aktuell herrscht ein historischer Start-up-Höchststand – bis Ende September sollen trotzdem neue Hightech-Gründer hinzukommen. Automatisiertes Laden von Elektrofahrzeugen, auf Weltraum-Know-how-basierte Fallschirme für Drohnen sowie eine App zur Identifikation von bipolaren Störungen: Die Bandbreite an Geschäftsideen im Science Park Graz ist enorm. Rund 205 …

KML Vision: Software Ikosa erobert weltweit Labore

Hunderte Milliarden Gehirnzellen hat ein einzelner Mensch – kleinste Abweichungen sind entscheidend.

Es ist eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen, wenn Forscher und Ärzte mikroskopische Bilder unter die Lupe nehmen: Geringste Abweichungen entscheiden über den Einsatz von Medikamenten, über die Diagnose von Krankheiten und biologische Gutachten. Eine Innovation aus der Steiermark setzt nun auf künstliches „Hirnschmalz“ statt freiem Auge: Das Jungunternehmen KML Vision hat eine Software entwickelt, mit der Abweichungen auf …

Steirer greifen nach den Sternen

Seit 30 Jahren ist Österreich Mitglied der Europäischen Weltraumagentur ESA: Hochinnovative Technologien wie Solarzellen, Navigationssysteme und Wettervorhersagen werden seitdem federführend von steirischen Unternehmen des Weltraumsektors vorangetrieben. Die Technische Universität Graz und Unternehmen wie Fuchshofer aus Eibiswald, M&H aus Ilz sowie das ESA-Gründerzentrum wollen auch in Zukunft nach den Sternen greifen. Im Rahmen eines hochkarätig besetzten Jubiläumsaktes in der Grazer Helmut-List-Halle …

Page generated in 1,024 seconds. Stats plugin by www.blog.ca