fbpx
Home Tag Archives: Science Park Graz

Tag Archives: Science Park Graz

Steiermark auf dem „Monitor“: Gründer fliegen auf die „grün-weiße Mark“

Unternehmensgründern gefällt es in der Steiermark am besten – zu diesem Ergebnis kommt der aktuell erschienene „Austrian Startup-Monitor“, der den Wirtschaftsstandort aus Sicht von Hightech-Gründern unter die Lupe nimmt. Gar jedes fünfte Unternehmen hat einen Bezug zu einer unserer Unis oder Forschungseinrichtungen – Aufholbedarf gibt es bei der internationalen Sichtbarkeit. Nicht jede neue Firma geht heute als „Start-up“ durch: „Ein …

„Space Oscars“: Steirische Start-ups in neuen Sphären

Mit einer Software für Bodenkultur, einem „Performance Cockpit“ für Fluggesellschaften und einem Navigationsgurt für Sehbehinderte räumten drei steirische Start-ups unlängst bei den internationalen „Space Oscars“ ab. Die Basis für den Erfolg wird im Gründerzentrum der Weltraumagentur ESA in Graz gelegt. HELSINKI. Um die Eigenschaften eines Bodens zu ermitteln, werden aktuell Bodenproben entnommen – per Hand, ehe sie ins Labor zur …

ARTI: Steirische Roboter-Lenker für Autowerke und Hotels

Selbstfahrende Roboter für Paketzustellung und Transporte: Das hochtechnologische Start-up ARTI steuert Roboter mit ihrer Softwarelösung durch Fabrikshallen, die Innenstadt & Co. –  nach dem ersten Großauftrag aus der Automobilindustrie steht die Steirer-Entwicklung nun auch vor dem Einsatz im Tourismus, etwa zum Gepäcktransport. Ein vierrädriges Elektro-Quad legte den Grundstein für das Jungunternehmen ARTI: Denn die autonome Paketzustellung mit dem E-Vehikel „Jetflyer“ …

„Ideenwettbewerb“: Österreichs Start-ups der Zukunft

Rollende Fahrzeuge über den Mars, Apps zur Demenzuntersuchung und Sensoren zur Schmierzustandserkennung in Getrieben: Die bereits 13. Auflage des „Ideenwettbewerbs“ der universitären Gründerschmiede „Science Park Graz“ und der Weltraumagentur ESA holte einmal mehr innovative Ideen und Geschäftsmodelle der Zukunft vor den Vorhang. In den insgesamt sechs Kategorien wurden insgesamt 12.000 Euro ausgeschüttet.  Aus Wissenschaft Unternehmen formen – das hat sich …

Wandel am Milliardenmarkt: Heimische Top-Zulieferer profitieren

Alles neu: In der Automobilindustrie bleibt aktuell kein Stein auf dem anderen. Während sich Traditionsmarken wie VW, Porsche & Co. neu erfinden, setzen neue Automobilhersteller zum Überholvorgang an – davon profitieren unsere steirischen Top-Zulieferer: Magna, AVL und Pankl Racing Systems geben mit neuen Geschäften Vollgas. Auch steirische Start-ups wollen am Milliardenmarkt mitmischen.   Aus der Hobby-Werkstatt bei Zagreb innerhalb von nur …

Ideenwettbewerb: Geistesblitze für Grazer Gründerschmiede

Idee um Idee: Im steirischen „Science Park Graz“ werden Geschäftsideen zu Jungunternehmen geformt – und das mit Erfolg: Jährlich gehen aus der Gründerschmiede mittlerweile bis zu 30 hochinnovative Betriebe hervor. Echte Erfolgsbeispiele wie die Mikrolautsprecher-Pioniere USound, die Weltmarktführer Tyromotion und die Drohnen-Retter von „Drone Rescue“ sind bereits hervorgegangen. Mit dem größten Startup-Wettbewerb der Steiermark sollen nun zukunftsträchtige Ideen vor den …

„Brexit“ oder „Nicht-Brexit“: Heimische Firmen zwischen Frust und Lust

Die momentan unsichere „Brexit-Situation“, also der womöglich drohende Austritt der Briten aus der EU, lässt auch steirische Firmen nicht kalt. Denn satte 875 Millionen Euro exportierten steirische Paradeunternehmen wie Magna, AT&S und AMES im abgelaufenen Jahr auf die britische Insel: Nur nach Deutschland, in die USA und nach Italien wanderten mehr heimische Produkte und Dienstleistungen – es lauern Verluste und …

Aurox und Aeroficial Intelligence: Welt-Traum Weltraum

Im steirischen Gründerzentrum der Weltraumagentur ESA entwickeln Jungunternehmer auf Basis von Weltraumtechnologien innovative Alltagsprodukte – wie etwa kühlende Kopfbänder für mehr Konzentration und Softwarelösungen zur Vorhersage von Flugverspätungen. Doch damit nicht genug: Nun soll die Steiermark sogar zum ESA-Gründerzentrum für ganz Südosteuropa werden. In der Grazer Stremayrgasse arbeiten Markus Stadlmair, Julian Jank und Johannes Schuster  an einer Software, die Airlines …

Aeroficial Intelligence: Lösung gegen Stau über den Wolken

Wetterkapriolen, Technik und Co. machen Flüge manchmal zur Lotterie – die Steirer-Software sieht solche Veränderungen auf Basis von künstlicher Intelligenz voraus (Credit: schubidu)

Ab in den Süden: In der aktuellen Hauptreisezeit bewegen sich tagtäglich mehr als 30.000 Flugzeuge über Europa – Tendenz steigend. Über den Wolken geht’s heiß her – das kostet Zeit, Geld und die Urlaubenden oft auch Nerven. Die  Ingenieure von „Aeroficial Intelligence“ sorgen nun allerdings mit einer innovativen Software für freie Bahn am Himmel. Über den Wolken – da ist die Freiheit …

Drone Rescue Systems: Lizenz zum Absprung

Versandhändler Amazon will damit die Paketzustellung revolutionieren, der Staat Kalifornien will damit das Aufkommen von Haien überwachen – und Hobbyfotografen nutzen sie für imposante Luftaufnahmen: Drohnen befinden sich weltweit im Steigflug! Profitieren will davon das steirische Jungunternehmen „Drone Rescue Systems“, das einen spektakulären Rettungsfallschirm für die Luftobjekte entwickelt hat. Startrampe für den Absprung der Erfolgsgeschichte ist die steirische Gründerschmiede „Science …

Page 1 of 212
Page generated in 1,285 seconds. Stats plugin by www.blog.ca