Januar 29, 2023

Verbraucher erwarten für die nächsten 12 Monate eine Inflation von 5,4 % in der Eurozone

1 min read

Laut einer heute von der Europäischen Zentralbank (EZB) veröffentlichten Oktober-Umfrage erwarten die Verbraucher für die nächsten 12 Monate eine Inflation von 5,4 % in der Eurozone.

Für die nächsten drei Jahre erwarten die Verbraucher in der Eurozone eine Inflationsrate von 3 %, die wie bei der letzten Umfrage im September über dem EZB-Ziel von 2 % liegt.

In der Oktober-Umfrage stellten die Verbraucher fest, dass die Inflation in der Eurozone in diesem Monat 9,9 % betrug (8,1 % in der September-Umfrage).

Die Eurozone verzeichnete im vergangenen Oktober eine Rekordinflation von 10,7 %.

Die Unsicherheit über die Inflation in den kommenden Monaten ist größer als vor dem Beginn des Krieges in der Ukraine.

Jüngere Verbraucher im Alter von 18 bis 34 Jahren haben ein geringeres Inflationsempfinden als ältere Verbraucher, so die EZB weiter.

Die EZB führt die monatliche Umfrage zu den Verbrauchererwartungen fast jeden Monat unter rund 14 000 Erwachsenen in Belgien, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und den Niederlanden durch.

Die Verbraucher rechnen nun mit einem weiteren Konjunkturrückgang in den nächsten 12 Monaten (-2,6 %, gegenüber -2,4 % in der September-Umfrage) und einer höheren Arbeitslosenquote (12,5 %, gegenüber 12,2 %).

Die Hypothekenzinserwartungen für die nächsten 12 Monate stiegen auf 4,7%, 1,4 Prozentpunkte höher als Anfang 2022.