Martin Hagleitner wird als CEO für weitere drei Jahre die Geschicke der Austria Email AG mit Sitz im obersteirischen Knittelfeld leiten.

Wurde vorzeitig für weitere drei Jahre als CEO der Austria Email AG/Groupe Atlantic bestellt: Martin Hagleitner (Credit: Luiza Puiu/Austria Email AG)
Wurde vorzeitig für weitere drei Jahre als CEO der Austria Email AG/Groupe Atlantic bestellt: Martin Hagleitner (Credit: Luiza Puiu/Austria Email AG)

Seit 2010 ist Martin Hagleitner (52) als CEO der Austria Email AG, dem traditionsreichen Hersteller von hochwertigen Warmwasserbereitern, Wärmepumpen und Speichern tätig. Vor kurzem hat der Aufsichtsrat beschlossen, Hagleitners Vertrag vorzeitig um zumindest weitere drei Jahre zu verlängern. Seit dem Einstieg der Groupe Atlantic wurde der Standort Knittelfeld mit größeren Investitionen sowie der Verlagerung von innovativen Spezialprodukten und Sonderserien gestärkt. Besonders erfreulich entwickelt sich in Österreich die Marktstellung bei Wärmepumpen.

Erfolgsbilanz in schwierigem Marktumfeld

Gilles Romagne, International Director der Groupe Atlantic, erklärt: „Wir sind übereingekommen, dass wir die jahrelange gute Zusammenarbeit für eine weitere Periode fortsetzen werden. Besonders freut uns, dass er im Vorjahr innerhalb des Konzerns zusätzlich auch internationale Aufgaben übernommen hat.“ Hagleitner und sein Team können auf eine Erfolgsbilanz in einem schwierigen Marktumfeld verweisen. Nach der Übernahme der Aktienmehrheit durch das französische Familienunternehmen Groupe Atlantic 2015 erfolgte 2017 das Delisting des Traditionsunternehmens von der Wiener Börse. Im Vorjahr übernahm Hagleitner zusätzlich die Konzernleitung für die deutschsprachigen Länder sowie ausgewählte Marken von Groupe Atlantic. Der Manager engagiert sich neben seiner Tätigkeit bei Austria Email im Vorstand der österreichischen Brancheninitiative Zukunftsforum SHL zur Erneuerung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen und in Aufsichtsräten.

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

Zum Tag der Brille: sehen!wutscher und Licht für die Welt bestärken Allianz

sehen!wutscher und Licht für die Welt wollten am Tag der Brille gemeinsam auf die Relevanz…