Ob E-Citybike oder -Hardtail, das Green-Tech-Startup refurbed bietet ab sofort nachhaltige Mobilität um bis zu 40 Prozent günstiger und mit mindestens zwölf Monaten Garantie. Die vollständig erneuerten E-Bikes schonen die Umwelt und helfen dabei, bis zu 70 Prozent wertvoller Rohstoffe einzusparen.

Gründertrio refurbed (v. l.): Jürgen Riedl, Peter Windischhofer und Kilian Kaminski (Credit: refurbed / Alex Gotter)
Gründertrio refurbed (v. l.): Jürgen Riedl, Peter Windischhofer und Kilian Kaminski (Credit: refurbed / Alex Gotter)

Mobilität nachhaltiger gestalten, Mobilitätskosten senken und gleichzeitig CO2 einsparen – wie das gehen soll? Ganz einfach, indem man bewusst die Vorteile eines E-Bikes für sich nutzt. Die Coronakrise hat gezeigt, dass der Trend zu einer ökologischeren Fortbewegung abseits öffentlicher Verkehrsmittel wächst und ein Umdenken in der Bevölkerung stattgefunden hat. Das belegen auch die aktuellen Zahlen des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) zur Fahrradnutzung in Wien, mit einem Plus von 20,2 Prozent gegenüber dem April 2019.

Vor allem in Ballungszentren ist es bei schönem Wetter einfach, für kurze Strecken auf das Auto oder volle Öffis zu verzichten. „Immer mehr Personen im urbanen Raum pendeln mit dem Rad in die Arbeit. Im Sommer und bei steigenden Temperaturen kann man da leicht ins Schwitzen kommen. Mit unseren vollständig erneuerten E-Bikes erreicht man das Büro nachhaltig und ohne Schweißperlen“, sagt Peter Windischhofer, der aus Münzbach (Oberösterreich) stammende Mitgründer von refurbed.

Wie neu, nur besser

Dass man mit einem E-Bike als Fortbewegungsmittel im Gegensatz zum Auto nicht nur der Umwelt, sondern auch sich selbst etwas Gutes tut, liegt auf der Hand. Neben einem geringeren CO2-Verbrauch profitiert die eigene Gesundheit je nach Fahrweise von einem leichten bis intensiveren Kardiotraining. Einziges Manko: Der meist hohe Anschaffungspreis schreckt viele Pedalritter ab. „Mit bis zu 40 Prozent Ersparnis gegenüber dem Neupreis, mindestens zwölf Monaten Garantie und dem guten Gewissen, wertvolle Ressourcen für unsere Umwelt geschont zu haben, bieten unsere refurbedTM E-Bikes handfeste Argumente dafür, auf nachhaltige Mobilität umzusatteln“, so Windischhofer, der selbst begeisterter Radfahrer ist. Für jedes verkaufte Produkt pflanzt refurbed zudem einen Baum – seit Gründung des Startups wurden in Summe bereits mehr als 200.000 Stück eingesetzt.

 

Load More In Start-Ups

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

Neuer Platz an der Sonne: Umsatzturbo für steirisches Solar-Start-up

Der „Corona-Lockdown“ als Umsatzturbo: Über 300 Stück ihrer „Photovoltaikanlage für …