Ein Großauftrag aus Australien hat im obersteirischen Murtal zur Kooperation zweier Maschinenbauer geführt: Die Zeman Bauelemente Produktionsgesellschaft mbH in Scheifling liefert die Anlagen für die Herstellung von Rolltoren ans andere Ende der Welt. Eine spezielle Falzpresse kommt dabei von der Hage Sondermaschinenbau GmbH in Obdach.

Beide Firmen sind Mitglieder des Unternehmensnetzwerks Kraft. Das Murtal. Diese Wirtschaftsinitiative der Region Murau Murtal versteht sich als Motor für regionale Entwicklungsprozesse und als eine Plattform für Kooperationen.

„Wir versuchen immer, Partner, die wir schon kennen, zu beauftragen“, sagt Werner Kollau, Geschäftsführer von Zeman. „Besonders gerne arbeiten wir dabei mit Unternehmen aus unserer Region zusammen.“ Auch Florian Hampel, General Manager von Hage, setzt auf regionale Kooperation: „Kraft. Das Murtal ist ein Paradebeispiel für gelebte Partnerschaft. Wir sind froh, dieses Projekt in unserer Region umzusetzen.“

Hage-General-Manager Florian Hampel (© Hage Sondermaschinenbau)
Hage-General-Manager Florian Hampel (© Hage Sondermaschinenbau)
Zeman-Geschäftsführer Werner Kollau (© Zeman Bauelemente)
Zeman-Geschäftsführer Werner Kollau (© Zeman Bauelemente)

Zeman Bauelemente hat den 6,5-Millionen-Euro-Auftrag aus Australien an Land gezogen. „Wir bauen eine Fertigungsanlage für Rolltore. Diese Tore sind zwischen 1,2 und 6 Meter breit und bis zu 6 Meter hoch. Auf unseren Maschinen wird später der komplette Produktionsprozess ablaufen – von der Stahlblechrolle weg werden die Paneele für die Tore geformt, gefalzt, verbunden, mit Verstärkungen versehen, zusammengebaut und schließlich verpackt“, schildert Kollau.

Hage entwickelt und baut die Falzpresse, die für die Torproduktion nötig ist. „Es ist eine hoch spezialisierte Maschine für einen komplexen Prozess“, weiß der Zeman-Geschäftsführer. „Unsere Maschine verbindet die Trapezbleche zu Torelementen“, ergänzt Hage-Chef Hampel. Auch bei der Installation und Inbetriebnahme der Fertigungsstraße in Scheifling, die ab Mai kommenden Jahres vorgesehen ist, ist Hage mit an Bord und integriert die Falzpresse in die Anlage. Anschließend wird die Produktionsstraße wieder zerlegt und nach Australien verschickt. Dor wird sie von einem Zeman-Team endgültig installiert.

Die Falzpresse wird von Hage Sondermaschinenbau konstruiert und gefertigt. (© Hage Sondermaschinenbau)
Die Falzpresse wird von Hage Sondermaschinenbau konstruiert und gefertigt. (© Hage Sondermaschinenbau)

Angedacht ist übrigens auch eine weitere Zusammenarbeit der Scheiflinger und Obdacher beim Rolltor-Projekt. Dabei geht es den Bau einer Montagestation für die Windlocks, wie die seitlichen Verstärkungen der Tore heißen. Eine konkrete Vereinbarung gibt es aber noch nicht. Kollau: „Wir sprechen derzeit mit mehreren Bewerbern für diesen Teil der Rolltor-Fertigungsanlage.“

Die 1965 gegründete Zeeman Bauelemente Produktionsgesellschaft mbH wurde im April 2021 Teil der US-amerikanischen Lincoln Electric Holdings Inc. Der Scheiflinger Maschinenbauer beschäftigt rund 70 Mitarbeiter. Zeman ist auf die Herstellung von Maschinen zur Bearbeitung von Stahlelementen spezialisiert.

Die Hage Sondermaschinenbau GmbH wird nächstes Jahr 40 Jahre alt und hat rund 120 Beschäftigte. Erst heuer wurde ein zweites Werk am Standort Obdach in Betrieb genommen. In dieses ist eine Lehrwerkstätte integriert. 17 Lehrlinge werden von Hage momentan zu Maschinenbautechnikern oder Mechatronikern ausgebildet. „Ohne die eigene Ausbildungstätigkeit wäre es für uns nur schwer möglich, zu Facharbeitern zu kommen“, ist Florian Hampel überzeugt.

Eine Situation, die Zeman mit Hage teilt. „Unsere Region befindet sich in einer Randlage“, schildert Kollau das Problem, genügend Facharbeiter, Techniker und Programmierer für den Arbeitsort in der Obersteiermark zu begeistern. „Deshalb bilden wir bei Zeman ebenfalls selbst Lehrlinge aus.“ Zusätzlich suche man ständig weitere Fachkräfte.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Industrie- und Wirtschaftsentwicklung Murau Murtal GmbH Kraft. Das Murtal. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Wirtschaftsinsider.

(Beitragsbild – Copyright: Hage Sondermaschinenbau)

Load More In Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Check Also

Corona stellt auch Personalbereitsteller vor neue, große Herausforderungen

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt ist nicht einfach – derzeit allerdings vor allem für di…